Café DENKmal - am 2. Mittwoch im Monat

Das Bildungscafé für Neugierige und Wissensdurstige

 

Bildung und Café – geht das zusammen? Ganz sicher! In entspannter Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen finden wir die Zeit,  Persönlichkeiten aus Geschichte und Gegenwart kennen zu lernen. Interessante und mehr oder weniger bekannte Menschen aus Politik, Kultur, Zeitgeschichte,  Religion und Gesellschaft stehen im Mittelpunkt des Nachmittags.

Das „café denk‘ mal“ lädt Neugierige und Wissensdurstige ein, mehr über eine prominente Person zu erfahren – deren Biografie, Lebenseinstellung und Handeln für die Nachwelt. Nach einer kurzweiligen Einführung mit Bildern und Hintergrundinformationen vertieft ein Dokumentarfilm das jeweilige Thema. Anregende Gespräche und Diskussionen runden das Bildungsangebot ab. Bleiben Sie neugierig …

Die Termine für 2019

13. Feb

"Wenn einem soviel Gutes widerfährt ..."

Hugo Johann Asbach - Deutscher Fabrikant und Weinbrenner aus Köln.

13. März

"Man kann meist viele mehr tun, als man sich gemeinhin zutraut."

Aenne Burda - Deutsche Verlegerin, Wirtschaftswunderfrau und Königin der Kleider.

10. April

Führung mit dunkler Vergangenheit

Kurt Georg Kiesinger - Politiker, Jurist und erster Kanzler einer Großen Koalition.

8. Mai

"Es gibt für mich nichts Schöneres, als mein Publikum zum Lachen, zum Nachdenken und zum Weinen zu bringen."

Heidi Kabel - Schauspielerin, Sängerin und Hamburger Deern.

12. Juni

"Wie gesagt, das Leben muss noch vor dem Tode erledigt werden."

Erich Kästner - Schriftsteller, Publizist, Drehbuchautor und Verfasser von Texten für das Kabarett.

10. Juli

"Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele."

Friedrich Wilhelm Raiffeisen - Deutscher Sozialreformer und Kommunalbeamter.

11. Sept.

Reihe: Außergewöhnliche Frauen

"Nicht das Kind soll sich der Umgebung anpassen, sondern wir sollten die Umgebung dem Kind anpassen."

Maria Montessori - italienische Ärztin, Reformpädagogin und Philosophin.

9.Okt.

Reihe: Außergewöhnliche Frauen

"Wir zeigen der Welt, dass Rassenhass unnatürlich ist."

Josephine Baker - US-amerikanisch-französische Sängerin, Tänzerin und Bürgerrechtlerin.

13. Nov.

Reihe: Außergewöhnliche Frauen

"... wie bitter weh das alles tut."

Lilli Jahn - Jüdin, Ärztin und Opfer des Nationalsozialismus

Weiter geht es am 12. Februar 2020.

 

Termin & Ort

2. Mittwoch im Monat (Feb - Juli & Sept - Nov)

15:00- 17:00 Uhr

Raum 2

Kontakt & Infos

Diakon Jens Schramm

02251-9170095

Diese Seite gehört zu ev-kirche-euskirchen.de und ist in allen Bestandteilen urheberrechtlich geschützt. | Evangelische Kirchengemeinde Euskirchen, Kölner Straße 41, 53879 Euskirchen, Deutschland, Telefon +49-2251-2182 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG