19.05.2020

Gemeindevortrag online über Ruanda

Solange Martin Müller in Deutschland ist, sollten wir die Gelegenheit nutzen, von ihm zu hören, was er bislang erlebt hat. Montag, 25. Mai 2020, 19:00 Uhr

Unser Gemeindeglied Martin Müller ist aktuell in Deutschland. Für Montag, 25. Mai 2020 planten wir einen Gemeindeabend mit ihm, den wir jetzt einfach ins Internet verlegen. Der eine oder andere wird sich an den informativen Vortrag nach dem Gottesdienst im Juni 2018 erinnern, als er uns von seinen Plänen berichtete. Andere haben vielleicht den Gottesdienst am 3. Mai gesehen und mitgefeiert. Nun kann Martin Müller uns ausführlich erzählen von seiner Arbeit in Kigali. Welche Erfahrungen hat er in den beiden letzten Jahren gemacht? Was macht man überhaupt als Europäer in Afrika in einem Hilfsprogramm? Wie sieht die tägliche Arbeit aus? Hat sich sein Blick auf Ruanda verändert? Und wie schaut er von Afrika aus auf Europa, Deutschland?

Wenn Sie teilnehmen möchten, klicken Sie auf folgenden Link:

https://zoom.us/j/91632578623?pwd=dElRRnhiQUVqZnYxWm9wM2pDM3FIdz09

Beginn ist am Montag, 25. Mai 2020 um 19:00 Uhr. Am besten loggen oder wählen Sie sich 5 Minuten vorher ein!

Gerne können Sie uns vorab Fragen stellen, schreiben Sie Martin Müller oder Gregor Weichsel.

Hier eine Beschreibung, wie Sie mit dem PC, Smartphone, Tablet oder auch mit einem einfachen Telefon teilnehmen können:

  • Sie können die Zoom-Software/App auf Ihrem Rechner oder Smartphone installieren. Sie finden das Programm für Ihren Rechner unter zoom.us/download („Zoom-Client für Meetings“). Fürs Smartphone suchen Sie bitte Zoom im jeweiligen Appstore/Playstore. Falls Sie noch nichts installiert haben, wird Zoom Ihnen die Installation anbieten, wenn Sie den Link zu unserem Raum zum ersten Mal anklicken.
  • Alternativ können Sie auch ohne Installation im weit verbreiteten Webbrowser Google Chrome teilnehmen (hier herunterladen: www.google.de/chrome/ ). Dazu öffnen Sie den Link in Chrome, verweigern beim ersten Aufruf des Raum-Links die Installation und folgen dieser Anweisung in Chrome: "Wenn Sie die Anwendung nicht herunterladen oder ausführen können, treten Sie über Ihren Browser bei", indem Sie den dort hinterlegten Link anklicken. Bitte achten Sie darauf, dass Chrome auf dem neuesten Stand ist. Die Teilnahme mit anderen Browsern ist eventuell auch möglich, aber stark abhängig von der Softwareversion und Ihren individuellen Computereinstellungen. 
  • Die dritte Variante: Sie können sich auch telefonisch einwählen. Dazu bietet Zoom zwei Nummern an: +49 69 7104 9922 , +49 30 5679 5800. Bedenken Sie, dass man dann Ihre Telefonnummer sieht und Sie nicht. Geben Sie dann unsere Meeting-ID ein: 916 3257 8623. Sie werden dann aufgefordert ein Passwort einzugeben: 206278.

Die Veranstaltungen finden als Videokonferenzen statt. Das heißt: Optimalerweise nutzen Sie einen PC, ein Notebook oder ein Smartphone mit eingebauter Kamera und Mikrofon. Sollte Ihr Gerät keine Kamera haben, können Sie auch rein akustisch teilnehmen.

Wir stellen die Veranstaltungen so ein, dass standardmäßig alle Teilnehmer mit Bild zu sehen sind (sofern Kamera vorhanden). Seien Sie sich also bewusst, dass andere Teilnehmer sehen, was hinter Ihnen und um Sie herum ist.

Beim Betreten des Raumes werden Sie gefragt, ob Sie Zoom Zugriff auf die Kamera und das Mikrofon geben möchten oder nicht, und können hier selbst entscheiden.

Bitte schalten Sie zunächst unten links Ihr Mikrofon stumm, Wie Sie Rückfragen stellen können, erklärt Ihnen Pfarrer Weichsel, der die Veranstaltung moderieren wird, am Abend selbst.

< zurück

Diese Seite gehört zu ev-kirche-euskirchen.de und ist in allen Bestandteilen urheberrechtlich geschützt. | Evangelische Kirchengemeinde Euskirchen, Kölner Straße 41, 53879 Euskirchen, Deutschland, Telefon +49-2251-2182 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG