17.06.2019

Studienfahrt Polen

Unter dem Motto ERINNERN. GEGEN DAS VERGESSEN. findet vom 29. März - 5. April 2020 eine Studienfahrt in Südpolen statt.

Im Mai 2020 jährt sich zum 75. Mal die Kapitulation der Wehrmacht und damit das Ende des Zweiten Weltkriegs - die Befreiung von der NS-Diktatur. Sicherlich ein besonderer Anlass des Gedenkens.

Gerade in heutiger Zeit ist es wichtig, sich der Geschehnisse vor mehr als 75 Jahren zu erinnern und sich immer wieder für eine Zukunft in Frieden und Freiheit aller Nationen einzusetzen. Demokratie, Menschenrechte und Toleranz gegenüber Andersdenkenden sind ein hohes Gut - allen Gegenströmungen ist ein klares und unmissverständliches Nein entgegenzusetzen.

Bundespräsident Richard von Weizsäcker hat in seiner Rede zum 40. Jahrestag der Befreiung im Deutschen Bundestag am 8. Mai 1985 gesagt: "Wer aber vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart." Es liegt heute also in unserer Verantwortung, generationenübergreifend die Erinnerung wach zu halten.

Die Evangelische Kirchengemeinde möchte mit dieser Studienfahrt einen Beitrag dazu leisten und lädt alle Interessierten zu dieser besonderen Reise ein.

Die achttägige Studienfahrt nach Polen führt Sie an historische Stätten der deutschen und polnischen Geschichte und bietet die Gelegenheit, sich mit wichtigen Ereignissen der jüngeren Vergangenheit auseinander zu setzen und sich ein eigenes, unverfälschtes Bild zu machen. Zudem bietet die Sicht auf die Gegenwart Polens faszinierende Einblicke auf ein modernes Land im Herzen Europas. Die Metropolen Breslau und Krakau laden zum vielseitigen Entdecken und Begegnen ein.

Reiseverlauf | Stationen & Programminhalte

Tag 1 | So 29. März    

  • Anreise: Busfahrt von Euskirchen nach Breslau, in die größte Stadt Niederschlesiens
  • Check-in in einem guten 3* Hotel im Stadtzentrum, Abendessen
  • Zeit für einen ersten Erkundungsspaziergang

Tag 2 | Mo 30. März   

  • Führungen und Besichtigungen in Breslau u.a. Aula Leopoldina, Jahrhunderthalle, Panorama von Raclawice 

Tag 3 | Di 31. März  

  • Fahrt zum KL Groß-Rosen, Führung
  • Weiterfahrt nach Krakau, Check-in in einem guten 3* Hotel im Stadtzentrum  

Tag 4 | Mi 1. April    

  • Führung durch Krakaus Altstadt (u.a. Marienkirche, Krakauer Dom, Tuchhallen)
  • nachmittags - zur freien Verfügung   

Tag 5 | Do 2. April   

  • Fahrt nach Auschwitz, Führung im Stammlager
  • Besichtigung Auschwitz-Birkenau
  • Zeitzeugengespräch  

Tag 6 | Fr 3. April  

  • vormittags - zur freien Verfügung
  • Führung im Jüdischen Viertel Kazimierz, Remuh Synagoge mit Friedhof

Tag 7 | Sa 4. April  

  • Führung - Oskar Schindlers Fabrik
  • Führung - Krakau im Sozialismus (Nowa Huta)
  • Abendessen in einem Jüdischen Restaurant 

Tag 8 | So 5. April 

  • Rückreise: Flug Krakau - Düsseldorf
  • Transfer: Düsseldorf - Euskirchen

Allgemeine Hinweise | Wichtiges zur Teilnahme

Inklusive Leistungen

  • Hinreise: Reisebus Euskirchen - Breslau
  • Rückreise: Flug Krakau - Düsseldorf und Transfer Euskirchen
  • 7 x Übernachtung in 3* Hotels in Breslau und Krakau im DZ
  • 7 x HP - Frühstück und Abendessen
  • Eintritte, Führungen, Besichtigungen und Bustransfers wie beschrieben
  • Reiseleitung: Lutz Domschke und Diakon Jens Schramm

Exklusive Leistungen

  • weitere Mahlzeiten und Getränke
  • Versicherungen
  • Dinge des persönlichen Bedarfs, Trinkgelder

Reisepreis

  • 785,00 € / pro Person im DZ
  • EZ-Zuschlag: 189 €

Die Gesamtgröße der Gruppe ist auf 30 Teilnehmende beschränkt. Anmeldungen bis spätestens 31. Oktober 2019. Dazu gibt es einen Flyer mit allenHinweisen (im Gemeindebüro - Telefon 02251 2182). Nach unmittelbarer Bestätigung der Anmeldung ist eine Anzahlung in Höhe von 150 € zu leisten. Vor Beginn der Studienfahrt finden drei Treffen zur Vorbereitung statt. Diese sind obligatorisch und Sie werden rechtzeitig dazu einladen.

Die Kompensation der durch den Flug verursachten CO²-Emissionen ist bereits im Reisepreis enthalten. Wir fördern mit unserer Reise Klimaschutzprojekte von atmosfair. Infos: www.atmosfair.de

Information | Anmeldung     

Diakon Jens Schramm | 02251 9170095 | jens.schramm@ekir.de

Ev. Kirchengemeinde | Kölner Str. 41 | 53879 Euskirchen

 

< zurück

Diese Seite gehört zu ev-kirche-euskirchen.de und ist in allen Bestandteilen urheberrechtlich geschützt. | Evangelische Kirchengemeinde Euskirchen, Kölner Straße 41, 53879 Euskirchen, Deutschland, Telefon +49-2251-2182 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG