Corona – Gruppen und Kreise

Nach einer langen Zeit, in der wir uns alle nicht haben direkt treffen können, kann nun, Gott sei Dank, alles wieder beginnen. Das ist schön und wir alle freuen uns auf nun wieder unmittelbare Begegnungen und Gespräche im Kreis von Menschen, deren Nähe wir schon so lange haben vermissen müssen.

Mit ein paar wenigen Einschränkungen werden wir angesichts der weiter noch bestehenden Pandemie zunächst leben müssen.

Grundsätzlich gilt die 3 G Regel. Wer an den Kreisen und Gruppen in unserer Gemeinde teilnehmen möchte, muss entweder geimpft oder genesen sein oder aber einen Schnelltest oder für das gemeinsame Singen ohne Maske einen PCR Test vorweisen. Im Prinzip besteht dieselbe Regelung wie beim Besuch unserer Gottesdienste. Wenn Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich gerne an einen der Pfarrer. Wir denken, dass wir mit dieser Regelung gut leben können und freuen uns auf alle. Einige Gruppen und Chöre haben schon vergangene Woche begonnen. Beachten Sie neben der Liste unten auch die Informationen, die sie über die Gruppenleitungen erhalten und unseren Kalender. Hier die aktuelle Lage:

Kirchenmusik

Kinderchor: montags, 16:30 – 17:15 Uhr im Jugendraum

Gospel Company: Proben beginnen ab Oktober

Kantorei: donnerstags, 19:30 – 21:15 Uhr im gr. Gemeindesaal

Vokalensemble TonArt: 14-tägig:

                                   am letzten Sonntag im Monat: 11:45 – 13:45 Uhr im Jugendraum

                                   am 2. Montag im Monat: 19:30 – 21:30 Uhr im Jugendraum

Posaunenchor: donnerstags von 20:00 – 21:30 Uhr im Gruppenraum 1

Erwachsene

Basarkreis – Erstes Treffen am 6.9.21 um 9:30 Uhr im Gemeindesaal

Seniorentreff mit Musik – Erstes Treffen am 6.9.21 um 15:00 Uhr im Gemeindesaal

Frauenhilfe – Erstes Treffen Mittwoch(!) 8.9.21 um 15:00 Uhr im Gemeindesaal

Offene Kirche

Ab sofort sind unsere Kirche und der im OG unseres Gemeindezentrums befindliche Raum der Stille wieder für Gebet, Sammlung und Stille offen.

In unserer Kirche haben Sie die Möglichkeit eine Kerze an unserem Gebetsleuchter zu entzünden und dies als stilles Gebet für sich oder Andere zu nutzen. Sie können auch eine Bitte, eine Sorge oder einen Dank auf eine der Gebetskarten aufschreiben und am Gebetsleuchter hinterlassen. Ihre Gebete werden dann auch in unserem Gottesdienst mit in unsere Fürbitte aufgenommen.

in unserem Raum der Stille im hinteren Bereich des OG unseres Gemeindezentrums finden Sie zudem Gebetsanregungen oder Sie können sich einfach still auf eines der Kniebänkchen oder Hocker setzen und die Stille in diesem Raum genießen.

Zugang zu Kirche und Raum der Stille über den Haupteingang in das Foyer und dann über Treppe oder Aufzug im Obergeschoss der Beschilderung mit dem Symbol der “Offenen Kirche” folgen.

Bibelkreis

Wiederbeginn ist am Mittwoch, 1.9.2021 um 19:00 Uhr!

Gruppenraum 2 im OG unseres Gemeindezentrums

Wir nehmen das fortlaufende Gespräch zum Lukasevangelium wieder auf und setzen unser Bibelgespräch mit Lk 11 zum Thema „Beten“ fort.

Unser Kreis ist offen für alle und wir freuen uns über jede und jeden, der sich mit uns gemeinsam auf den spannenden Weg macht, um miteinander zu entdecken, was uns der Evangelist Lukas über Jesus Christus und seinen Weg zu uns Menschen zu sagen hat.

1. und 3. Mittwoch eines Monats von 19:00 – 20:30 Uhr

Gruppenraum 2 im OG unseres Gemeindezentrums

Treffpunkt für Trauernde

Wiederbeginn ist am Mittwoch, 8.9.2021 um 17:30 Uhr!

Gruppenraum 1 im OG unseres Gemeindezentrums

Dies ist eine offene Runde für Menschen, die ihrer Trauer im Gespräch miteinander Raum geben möchten. Miteinander teilen wir Trauer und Last und können erfahren, wie uns neue Kraft und Mut zuwächst. 

2. Mittwoch eines Monats von 17:30 – 19:00 Uhr

Gruppenraum 2 im OG unseres Gemeindezentrums

Kreis der Lektor:innen

Lesungen und Fürbitten sind neben den Abkündigungen im Gottesdienst wesentliche Bestandteile der Liturgie. 30 Lektorinnen und Lektoren gestalten Gottesdienste und auch andere Feste zur Zeit mit. Wir freuen uns aber über alle, die gerne mitmachen möchten. 3 mal im Jahr treffen wir uns an einem Samstagnachmittag zu einem Lektorenworkshop. Das sind schöne Begegnungen und wir lernen miteinander, biblische Texte in ihrer Tiefe zu verstehen. Außerdem ist das gestaltende Lesen eines biblischen Textes immer auch eine Stärkung des eigenen Glaubens.

Nächster Lektorenworkshop:

„Vom Umgang mit Krisen und was die Schrift dazu sagt…“

18.9.2021, 15:00 – 18:00 Uhr

Gruppenraum 1 und Kirche